Fette

Neben den ungesättigten Fettsäuren, wie sie z.B. in Olivenöl oder Rapsöl vorkommen spielen auch kurzkettige tierische Fette eine wichtige Rolle bei der gesunden Ernährung. Buttersäure, zum Beispiel (in Milch- und Milchprodukten enthalten)wird bei Aufnahme in geringen Mengen nicht als Fett gespeichert, sondern dient lediglich der Verdauung.


Zu hohe Mengen an langkettigen, tierischen und pflanzlichen Fetten können vom Körper nicht direkt verwertet (verbrannt) werden und werden somit als Fettdepot gespeichert oder sogar, mit Gallebestandteilen versetzt, in den Dickdarm geschleust, wo sie Reizungen und im schlimmsten Falle sogar Darmkrebs verursachen können.


Als absolutes "NO NO" sind gehärtete Pflanzenfette zu betrachten, die sich in vielen, sogenannten "modernen" Lebensmittel und Margarinen befinden.


>>Anfrage an den Ernährunscoach
Derek Jeter Jersey Mariano Rivera Jersey Mickey Mantle Jersey Masahiro Tanaka Jersey Alex Rodriguez Jersey